Newsflash

Leider ist durch einen Fehler im Internet Explorer 7.0 und älter eine korrekte Darstellung unserer Seiteninhalte nicht möglich. Bitte verwendet den aktuellen Internet Explorer 8.0 oder Firefox bzw. Opera. Wir danken für Euer Verständnis!

A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Home
Erfolgreiche Saison für Sieg-Zwillinge PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: MOS   
Freitag, den 21. Dezember 2018 um 04:48 Uhr

 

Ob bei 40°C auf der Laufbahn im Hans-Geupel-Stadion, ober bei -5°C in der Heressener Promenade, man sieht sie meistens zu zweit und fragt sich dabei, wie sie sich jedes Mal aufs Neue motivieren. Angetrieben von Reiner Schönlebe haben die Vorzeigeläufer des Apoldaer Leichtathletikvereins, Richard und Robert Sieg, auch in dieser Saison wieder hunderte Trainingskilometer angesammelt – und das bei jedem Wetter.

Trotz einiger Verletzungsprobleme und zusätzlicher Belastung aufgrund der, inzwischen erfolgreich beendeten, Abiturprüfungen und des Ausbildungsstartes, können beide auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Die Auflistung der einzelnen Läufe würde den Lesefluss dieses Berichtes doch erheblich stören, sodass am Ende eine Übersicht angefügt wurde.

Zentrale Bedeutung im Wettkampfkalender der beiden Brüder hat traditionell der TLV-Laufcup, der sich aus verschiedenen Thüringer Volksläufen zusammensetzt. Hier konnte sich Richard den ersten- und Robert den zweiten Platz in der Gesamtwertung sichern – mit ihrer Teilnahme haben sie nicht nur sportliche Ausrufezeichen gesetzt, sondern auch die tolle Tradition der Thüringer Volksläufe hochgehalten und wertgeschätzt. Im Meisterschafts-Cup 2018, der sich aus den Landesmeisterschaften über 5km und 10km auf der Bahn, den 10km Straßenlandesmeisterschaften und den Crosslandesmeisterschaften zusammensetzt, reichte es für Richard aufgrund einer hartnäckigen Fußverletzung nicht für eine Platzierung in der Gesamtwertung, sodass Robert in der M20 der hartnäckigste Konkurrent abhandengekommen war und er sich den Sieg ohne Probleme sichern konnte. Auch der Thüringer Leichtathletikverband weiß diese Leistungen zu schätzen und zeichnete die Beiden, die sich in guter Manier die beiden Titel teilen, für Ihre Leistungen bei der Läufer-Gala des TLV in Luisenthal mit jeweils einem Siegerpokal aus. Diese bekamen sie vom Präsidenten des TLV, Heinz-Wolfgang Lahmann, überreicht.

Da hinter fast jedem erfolgreichen Sportler, meist ein engagierter Trainer steht, sollte in diesem Zusammenhang auch die Leistung Reiner Schönlebes gewürdigt werden, der die Trainingseinheiten der Sieg-Zwillingen Woche für Woche gewissenhaft mit Notizbuch und Stoppuhr begleitet. Ganz nebenbei startet Reiner Schönlebe auch noch aktiv in der M65 und sicherte sich im TLV-Cup den dritten Platz. Bleibt zu hoffen, dass dem erfolgreichen Läufer-Trio auch im kommenden Jahr die Begeisterung für das Laufen unter allen Bedingungen erhalten bleibt, dass die Verletzungen fernbleiben und, dass sie weiterhin den Apoldaer Leichtathletikverein so erfolgreich in Thüringen vertreten.

Foto: ALV

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. Dezember 2018 um 08:02 Uhr
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack